Artemide


Artemide gewinnt mit Cata, Demetra, Rea drei Red-Dot-Preise

The Artemide appliances Cata, Demetra, Rea won the Red Dot Design Award 2014

prev
next

logo

Mailand, 8. Juli 2014 –  gestern fand in Essen, Deutschland, die offzielle Prämierungsfeier des Red Dot Design Award 2014 statt, eines der bedeutendsten internationalen Preise für das Produktdesign, mit dem Hersteller und Konstrukteure für die Qualität und Exzellenz ihrer Kreationen ausgezeichnet werden.

Artemide erhielt drei Red Dot Design Awards 2014 für die Leuchten Cata, Demetra und Rea.

Cata, entworfen von Carlotta de Bevilacqua und Paola di Arianello, ist ein LED-Scheinwerfer und das Ergebnis einer sorgfältigen Lichtstudie im Bereich der Akzentbeleuchtung: Als Lichtquelle für Museen gedacht, eignet sich die Leuchte auch bestens für den Einzelhandel und das Gastgewerbe. Dank der verwendeten transparenten Materialien mit reflektierenden Oberflächen entmaterialisiert sie sich und scheint fast körperlos im Raum zu schweben.

Demetra ist eine Tischleuchte von Naoto Fukasawa mit einer raffinierten Mechanik, verfügt über zwei völlig flexible Arme, die in jede Richtung gedreht und geneigt werden können, und enthält einen LED-Leuchtkörper der jüngsten Generation, der im Lampenkopf versenkt ist. Diese Leuchte ist ein gelungenes Beispiel für die Philosophie von Artemide more with less.

Demetra ist jetzt auch in den Ausführungen Leselampe, Wandleuchte und Spotlight in den Farben Anthrazitgrau, Weiß und Titan erhältlich.

Rea wurde von dem Designer Neil Poulton gestaltet. Diese Wandleuchte besticht durch ihren formalen, harmonischen Aufbau und ist in zwei Größen erhältlich (120 mm und 170 mm). Zwei gleich große Scheiben, die im rechten Winkel angeordnet sind, dienen gleichzeitig als Deckenhalterung und Behausung für den LED-Leuchtkörper, der den Raum indirekt mit einer Lichtausbeute von 90% ausleuchtet.

Rea gibt es nun in den Farben Weiß, Bronze, Gold und Titan.

Wie alle Leuchten von Artemide sind auch die Modelle Cata, Demetra und Rea brillanter Ausdruck  eines großartigen Designs und stehen für die unermüdliche Forschungstätigkeit des Hauses Artemide, das sich der Entwicklung von neuen technologischen und innovativen Beleuchtungssystemen verschrieben hat. Die Produkte sollen höchste Energieeffizienz gewährleisten, den Ressourcenverbrauch auf ein Minimum reduzieren, die Lebensqualität des Menschen verbessern und stellen dessen Beziehung zur Umwelt und zu seinen Lebensräumen in den Mittelpunkt. 

Die prämierten Projekte werden im Red Dot Design Museum in Essen bis zum 3. August 2014 ausgestellt.

Artemide supports the Korean Pavilion
ARTEMIDE ILLUMINATES THE LONDON DESIGN FESTIVAL 2014