Artemide


The Good Light

Designing a light for people means going beyond the purely functional aspects of lighting

prev
next

Das Licht sollte Hilfsmittel zum körperlichen und geistigen Wohlbefinden sein und zur gleichen Zeit zum Umweltschutz beitragen.

Eine Änderung der Farbe oder Farbtemperatur erzeugt Gefühle und Beziehungen. Die Lichtstrahlen, die unsere Augen treffen, werden in elektrische Impulse umgewandelt und über den Sehnerv an unser Gehirn weitergeleitet. Hier werden Inputs hervorgerufen, die an den gesamten Organismus weitergeleitet werden. Insbesondere wird, wenn die Impulse das Hypothalamus erreichen, eine Erhöhung von Serotonin, dem Neurotransmitter zur Stimmungssteuerung ausgelöst. Wenn die Impulse die Epiphysen erreichen, wird eine Reduzierung von Melatonin hervorgerufen, einem Hormon, das auf den Tag-Nacht-Rhythmus reagiert. Kurativ für diese neurophysiologischen Reaktionen ist die Änderung von Menge und Qualität des Lichts, dem der Mensch ausgesetzt ist, basierend auf der Feststellung einer Stimmungsänderung.

Der Mensch muss zudem zu den verschiedenen Tageszeiten auf ganz unterschiedliche Weise handeln können. Er muss sich konzentrieren können, sich anstrengen, sich entspannen, zuhören oder mit aufmerksamen Augen, das was ihn umgibt, betrachten können. Die Gestaltung des Lichts bedeutet, über den rein funktionellen Aspekt der Beleuchtung hinaus zu gehen und eine weitergehende Dimension anzunehmen, indem ein neuer Fokus auf die Erfahrungen in der Wahrnehmung gelegt wird.

Jérôme Brunet: Selena

Für die Physiologen ist das Konzept des   « Habitus » besonders prägnant. Der Mensch hat die Fähigkeit sich anzupassen, sich  umzustellen, sich an etwas zu gewöhnen,….

Das bedeutet nicht, dass die Stärke der Gewohnheit ihn in einem ungeeigneten Kontext gut leben lässt. Bei Arbeiten im Krankenhaussektor haben wir seit mehreren Jahren verfolgt, dass Orte dazu neigen, sich an den Menschen anzupassen und nicht umgekehrt. Ein wesentlicher Bestandteil des «Wohlbefindens» vor allem in Pflegeorten ist die Qualität des natürlichen und künstlichen Lichts. Unsere Forschung bei Artemide verbessert und erleichtert über ein Konzept des innovativen Lichts die Lebens- und Arbeitsbedingungen in öffentlichen Gebäuden. Dieses Konzept beruht auf einer Verschmelzung von einem Programm, das die direktionale Umgebungsbeleuchtung mit der indirekten Beleuchtung vereint. In einem speziell  von Artemide entwickeltem Programm «Tunable White» wurden Temperaturveränderungen und Langfristigkeit des Lichts durch innovative Errungenschaften in der LED-Technologie erziehlt. – Die Morphologie der Serie ist die Einfachheit, Funktionalität aber auch etwas Magisches und Poetisches.

Eine passende und vielfältige, innovative Technologie, sanft und deutlich in einem diskreten Gehäuse.

Artemide Augmented Reality
The Acoustic Light